Zurück
 
Die Entstehung der Domainnamen
ddr-postkarten-museum.de  
  • ddr-postkarten-museum.com Ohne Zustimmung abgemeldet
  • postkarten-museum.de  
  Ohne Zustimmung in des Museumsdirektors Bestand
übernommen (Bis zum heutigen Tage )
  • deutsches-postkarten-museum.de  
  • deutsches-ansichtskarten-museum.de  
  • ddr-ansichtskarten-museum.com Ohne Zustimmung abgemeldet
Die Domainnamen, insgesamt 7, sind gemeinschaftlich am 06.09.2008 von uns vier Miturheber an der
Namensfindung für ein DDR Postkarten Museum (Born, Nachtigall, Loewe und Hans Jürgen H...)
in der Wohnung von Hans Born, Soxxxxxxx Str.xxx in 13xx Berlin ins Leben gerufen worden.
Am 06.09.2008 und 15.09.2008 sind diese Namen dann bei domainFACTORY frei geschaltet worden.
Die Finanzierung, der Jahresbeiträge wurden über Spendengelder für das DDR-Postkarten-Museum gesichert.
Diese Spendengelder wurden registriert und von Hans Jürgen H... abgerechnet über den „Verein zur
Dokumentation der DDR-Alltagskultur e.V.“.
Von diesem Zeitpunkt an stand uns das Internet für die Entstehung unseres
Projekts: „DDR Postkarten Museum“ zur Verfügung.
Siehe Rechnung vom 06.09.2008 – Rechn.-Nr.: 2306104,
Rechnung vom 15.09.2008 – Rechn.-Nr.: 2322114
Anwesende: Hans Born, Michael Nachtigall, Klaus Loewe, und Hans Jürgen H...
 
15.09.2008
Bis zum heutigen Tage ist diese Domain nicht an die Eigentümergemeinschaft zurückgegeben worden.
Bis zum heutigen Tage ist diese Domain von diesem Museumsdirektor in Verwendung.
 
06.09.2008
 

Diese Domain ist bis zum heutigen Tage von Ihnen in Verwendung.
http://www.ddr-ansichtskarten-museum.de